Nach oben

Honda E

Düsseldorf, Deutschland

alt
Mit dem Honda e rollt erstmals ein vollelektrischer Kleinwagen des japanischen Herstellers über die Straßen – und auf über 500 Präsentationsflächen in 18 europäischen Ländern. Trotz des reduzierten Materialeinsatzes und ihrer nur 24,5 m² bergen die Highlight-Podeste einiges an Überraschungen. Vizona entwickelte sie so, dass die Händler sie vollständig selbst aufbauen können – frei nach IKEA-Prinzip. Die komplette Plattform einschließlich der Aluminiumrampen passt auf nur eine einzige Transportpalette. Und beim Prototyping-Termin mit dem langjährigen Kunden überzeugte zusätzlich der sehr schnelle Umbau von freistehender Variante auf Wandposition. Für die Fernwirkung wurde eine von Leuchtpanelen gerahmte „Hello“-Wall verbaut, die Passanten von draußen zur E-Mobilität einlädt. Deren Fragen beantwortet sie rückseitig auf hochauflösenden Displays – und macht mit multimedialen Mitteln neugierig auf die Welt der neuen Antriebe.