Nach oben

Oberpollinger

München, Deutschland

alt
Hochwertige Einzelflächen mit ausdrucksstarken Details setzt Vizona für die Häuser der KaDeWe Group um. So entstanden im Erdgeschoss des Münchner Oberpollinger für den Bereich Niche Beauty 150 m² exklusives „Beauty-Engineering“: elf formschlüssige Produktinseln und zwei größere Mittelraummöbel, von der Decke abgehängte filigrane Spiegel, dazu Beauty Lounges mit Liegen und Waschtischen. Das monochrom lackierte Ensemble mit den vielen Messingelementen liefert eine edle Bühne, um die kuratierten Marken einheitlich zu präsentieren. Gleichzeitig fügt sich die Fläche in die Neugestaltung des Gebäudes ein. Seit 2016 verwandelt sich der Oberpollinger nach den Plänen von John Pawson in einen offenen Department Store zwischen Geschichtsbewusstsein und urbanem Lebensstil. Der Fokus des britischen Architekten: unser aller „Bedürfnis nach Ruhe und Fokussierung“, wie er gegenüber dem Magazin Architectural Digest erklärte.